Neckaralb Love

Der Single-Treff für die Region

Ihr Wunschsong im Radio

Schicken Sie uns Ihren Musikwunsch direkt ins Studio

Kontakt ins Studio!

07121-945-8888

Jetzt läuft
{{ track }} von {{ artist }}
ONAIR
{{ show }}
mit {{ anchor }}

Neckaralb Politik - Inland

20. September 2017

Petry: Bürgerliche Wähler wenden sich von AfD ab

Leipzig (dpa) - AfD-Chefin Frauke Petry sieht die Wähler durch den Richtungsstreit in ihrer Partei verunsichert. Mit Blick auf heftig kritisierte Aussagen wie die von Spitzenkandidat Gauland über Stolz auf die Wehrmacht sagte sie der «Leipziger Volkszeitung»: «Ich verstehe, wenn die Wähler entsetzt sind.»

Mehr Frauke Petry Quelle: DPA
20. September 2017

Bundestagswahl: Rekord an Briefwählern erwartet

Wiesbaden/Berlin (dpa) - Der Anteil der Briefwähler bei der Bundestagswahl steuert auf einen Rekord zu. Alle Bundesländer verzeichnen einen Anstieg der Nachfrage nach Briefwahl-Unterlagen, zumindest in größeren Städten, wie eine deutschlandweite dpa-Umfrage ergab.

Mehr Wahlbriefe Quelle: DPA
20. September 2017

De Maizière: Jeder sollte zur Wahl gehen

Berlin (dpa) - Mehrere Kabinettsmitglieder haben den Äußerungen von Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) widersprochen, lieber gar nicht als AfD zu wählen.

Mehr Wahlzettel Quelle: DPA
20. September 2017

Ist die Sorge vor Wahl-Einmischung aus Moskau unbegründet?

Berlin/Moskau (dpa) - Monatelang hat die deutsche Spionageabwehr gewarnt, russische Stellen könnten wie in den USA oder Frankreich versuchen, die Bundestagswahl zu beeinflussen.

Mehr Hans-Georg Maaßen Quelle: DPA
20. September 2017

Terrorverdächtiger in Schleswig-Holstein festgenommen

Kiel (dpa) - Ein 24-Jähriger Terrorverdächtiger ist in Schleswig-Holstein festgenommen worden. Der Syrer soll Mitglied der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sein, wie die Bundesanwaltschaft mitteilte.

Mehr Polizei Quelle: DPA
20. September 2017

Mehr Eltern brauchen Kinderzuschlag

Berlin (dpa) - Die Zahl der Kinder mit Kinderzuschlag ist im vergangenen Jahr deutlich auf rund 168.000 gestiegen. Das geht aus der Antwort der Bundesagentur für Arbeit auf eine entsprechende Anfrage der Linken-Abgeordneten Sabine Zimmermann hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

Mehr Schulstartpaket Quelle: DPA
19. September 2017

Steinmeier verurteilt Aggression im Wahlkampf

Berlin (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat aggressive Proteste mit Trillerpfeifen und Tomatenwürfen im Wahlkampf scharf verurteilt. «Wer nur auf Kundgebungen geht, um andere am Reden zu hindern, der wendet sich gegen eine offene Debatte», sagte er im Schloss Bellevue.

Mehr Steinmeier Quelle: DPA
19. September 2017

Berliner Landgericht nennt Mietpreisbremse verfassungswidrig

Berlin (dpa) - Die seit 2015 geltende Mietpreisbremse ist nach Ansicht des Berliner Landgerichts verfassungswidrig. Das teilte das Gericht im Zusammenhang mit einem Urteil in einem Mietstreit mit.

Mehr Mietpreisbremse Quelle: DPA
19. September 2017

Neues Umfrage-Modell sieht AfD deutlich als dritte Kraft

Berlin (dpa) - Ein Umfrage-Modell des Meinungsforschungsinstituts YouGov sieht die AfD nach der Bundestagswahl mit 12 Prozent und 85 Sitzen deutlich als drittstärkste Kraft im Bundestag. Die Union kommt demnach auf 36 Prozent und 255 Sitze, die SPD auf 25 Prozent und 176 Sitze.

Mehr Rentner Quelle: DPA
19. September 2017

Merkel und Schulz sehen noch mögliche Bewegung bis zur Wahl

Berlin (dpa) - Im Endspurt bis zur Bundestagswahl halten Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihr Herausforderer Martin Schulz (SPD) noch Bewegung für möglich - ungeachtet des Umfrage-Vorsprungs der Union.

Mehr Schulz in Wahlarena Quelle: DPA


Neckaralb Politik - Ausland

20. September 2017

Deutschland warnt Trump vor «Zerstörung» des Iran-Abkommens

New York/Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat US-Präsident Donald Trump eindringlich ermahnt, an dem Atomabkommen mit dem Iran festzuhalten. «Eine Zerstörung des Atomabkommens mit dem Iran wäre ein großer Rückschritt», sagte Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) in New York.

Mehr Uranumwandlung in Isfahan Quelle: DPA
20. September 2017

Brexit: London bietet angeblich 20 Milliarden Euro

London/Brüssel (dpa) - Großbritannien will angeblich mindestens 20 Milliarden Euro nach dem Brexit an Brüssel zahlen. Dies werde Premierministerin Theresa May in ihrer Grundsatzrede zum EU-Ausstieg am Freitag in Florenz bekanntgeben, berichtete die «Financial Times».

Mehr Brexit Quelle: DPA
20. September 2017

Bangladesch baut feste Unterkünfte für Rohingya-Flüchtlinge

New York (dpa) - Tausende Rohingya-Flüchtlinge in Bangladesch schlafen bei Monsunregen im Freien oder in selbstgebastelten Notbehausungen - nun sollen Soldaten Lager für sie bauen.

Mehr Rohingya fliehen nach Bangladesch Quelle: DPA
20. September 2017

Katalonien-Konflikt: Separatistische Politiker festgenommen

Barcelona (dpa) - Die Krise um Katalonien ist eineinhalb Wochen vor einer umstrittenen Abstimmung über die Loslösung der Region von Spanien durch mehrere Festnahmen von Separatisten befeuert worden.

Mehr Demonstration Katalonien Quelle: DPA
20. September 2017

Russland grenzt sich von Trumps Drohungen ab

New York (dpa) - Russland hat sich von den Drohungen des US-Präsidenten Donald Trump gegen Nordkorea und den Iran abgegrenzt.

Mehr UN-Generaldebatte Quelle: DPA
20. September 2017

Weitere Festnahmen nach Londoner U-Bahn-Anschlag

London/Newport (dpa) - Die britische Polizei hat nach dem Londoner U-Bahn-Anschlag mit 30 Verletzten zwei weitere Verdächtige festgenommen. Es handele sich um Männer im Alter von 30 und 48 Jahren, teilte Scotland Yard in London mit.

Mehr Explosion in Londoner U-Bahn Quelle: DPA
20. September 2017

Österreich geht gegen Schlepper vor

Wien (dpa) - Im Kampf gegen Schlepper hat Österreich nach offiziellen Angaben mit «verdeckten Schwerpunktkontrollen» im Nordosten des Landes in Grenznähe zur Slowakei begonnen.

Mehr Kontrolle Quelle: DPA
19. September 2017

Trump attackiert «Schurkenstaaten» Nordkorea und Iran

New York (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat den Iran in seiner ersten Rede bei den Vereinten Nationen scharf attackiert und Nordkorea im anhaltenden Atomkonflikt mit völliger Zerstörung gedroht.

Mehr Trump Quelle: DPA
19. September 2017

Aung San Suu Kyi verurteilt allgemein Gewalt in Myanmar

Naypyidaw (dpa) - Angesichts der Massenflucht von mehr als 420 000 Muslimen aus Myanmar hat Regierungschefin Aung San Suu Kyi erstmals Gewalt und Menschenrechtsverletzungen in ihrem Land verurteilt. In einer Rede an die Nation vermied sie jedoch jede Kritik an den mitregierenden Militärs.

Mehr Aung San Suu Kyi Quelle: DPA
19. September 2017

Mehr als 3000 zusätzliche US-Soldaten nach Afghanistan

Washington (dpa) - Die USA schicken mehr als 3000 weitere Soldaten nach Afghanistan. Das sagte Verteidigungsminister James Mattis im Pentagon, wie ein Sprecher bestätigte. Einige der zusätzlichen Kräfte sind demnach bereits auf dem Weg in das Land am Hindukusch.

Mehr US-Soldaten Quelle: DPA
Nachrichtenübersicht

Aus der Region


Aus aller Welt
Politik | Panorama |
Leute | Leben | Kino


Musik


Sport


Wetter

Verkehr