Neckaralb Love

Der Single-Treff für die Region

Ihr Wunschsong im Radio

Schicken Sie uns Ihren Musikwunsch direkt ins Studio

Kontakt ins Studio!

07121-945-8888

Jetzt läuft
{{ track }} von {{ artist }}
ONAIR
{{ show }}
mit {{ anchor }}

Reutlinger Polizei fasst Betrügerin

Bundesweit agierend

Geschrieben am 11. August 2017

Der Reutlinger Polizei ist eine bundesweit agierende Betrügerin ins Netz gegangen. Die 24jährige wollte in Ostfildern zum zweiten Mal eine Frau um ihre Barschaft bringen. Sie lernten sich in Stuttgart kennen, mit einer herzzerreißenden Geschichte bat die Täterin um 1700 Euro. Da das Opfer nur 1000 Euro am Tag abheben konnte, vereinbarten sie einen zweiten Termin - eine Freundin der Geschädigten verständigte noch rechtzeitig die Polizei.


Weitere Nachrichten

Neckaralb Panorama

20. August 2017

Tote und Verletzte bei zwei Messerattacken in Wuppertal

Wuppertal (dpa) - Zwei Messerattacken mit einem Toten und zwei lebensgefährlich Verletzten haben die Polizei in Wuppertal am Wochenende in Atem gehalten. Beide Verbrechen haben demnach aber nichts miteinander zu tun.

Mehr Messerstecherei in Wuppertal Quelle: DPA

Neckaralb Schlaglichter

20. August 2017

Trump will künftigen Afghanistan-Kurs verkünden

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat über seinen künftigen Afghanistan-Kurs entschieden. Er will ihn am Abend in einer Rede an die amerikanischen Truppen und das Volk bekanntgeben, wie das Weiße Haus mitteilte. Trump hatte die Militärs mit der Ausarbeitung neuer Pläne beauftragt. Hintergrund sind wachsende Befürchtungen, dass die internationale Koalition und die Sicherheitskräfte der afghanischen Regierung im Kampf gegen Taliban und Al-Kaida zunehmend an Boden verlieren.

Mehr

Neckaralb Sport

20. August 2017

Gladbachs Elvedi verdirbt Köln den Start ins Europacup-Jahr

Mönchengladbach (dpa) - Der 1. FC Köln ist mit einem Frust-Erlebnis beim Erzrivalen in seine erste Europacup-Saison seit 25 Jahren gestartet. Im 87. Bundesliga-Derby bei Borussia Mönchengladbach verlor der Europa-League-Teilnehmer zum Abschluss des 1. Bundesliga-Spieltags verdient mit 0:1 (0:0).

Mehr Matchwinner Quelle: DPA