Der Neckaralb Live Karibiktraum

Mitmachen und Karibik-Kreuzfahrt gewinnen!

Aktion Löwenherz

zur Unterstützung des Fördervereins für krebskranke Kinder

Neckaralb Love

Der Single-Treff für die Region

Ihr Wunschsong im Radio

Schicken Sie uns Ihren Musikwunsch direkt ins Studio

Kontakt ins Studio!

07121-945-8888

Jetzt läuft
{{ track }} von {{ artist }}
ONAIR
{{ show }}
mit {{ anchor }}

Ältester Mann der Welt stirbt mit 113 Jahren

Holocaust-Überlebender

Ältester Mann der Welt gestorben
Geschrieben am 11. August 2017

Tel Aviv (dpa) - Der älteste Mann der Welt ist tot. Der Holocaust-Überlebende Israel Kristal aus dem israelischen Haifa ist am Freitag im Alter von 113 Jahren gestorben.

Dies bestätigte seine Tochter Schulamit Kristal Kuperstoch der Deutschen Presse-Agentur. Zuerst hatte die Zeitung «Haaretz» darüber berichtet. Das «Guinness Buch der Rekorde» hatte Kristal im März 2016 zum ältesten Mann der Welt erklärt.

Kristal hatte noch im Herbst 2016 mit seiner Familie seine Bar Mizwa um 100 Jahre nachgefeiert. Die Familie hatte ihm die Feier zu seinem 113. Geburtstag am 15. September geschenkt. Die Bar Mizwa ist das jüdische Fest der Religionsmündigkeit und mit der katholischen Firmung oder der evangelischen Konfirmation zu vergleichen. Jungen sind dabei 13 Jahre alt.

Kristal wurde am 15. September 1903 in dem Örtchen Zarnow in Polen geboren. 1944 wurde er nach Auschwitz deportiert. Kristal verlor während des Holocaust seine erste Frau und zwei Kinder. 1950 wanderte er nach Israel aus. Er hinterlässt mehrere Kinder, Enkel sowie Urenkel.

Israel Kristal im Guinness-Buch der Rekorde


Weitere Nachrichten

Neckaralb Panorama

12. Dezember 2017

Gewaltige Explosion in Österreich - Lieferengpässe bei Gas

Baumgarten an der March (dpa) - Ein Erdbeben? Ein Flugzeugabsturz? Die rund 200 Einwohner des Örtchens Baumgarten an der March hatten bei dem gewaltigen Knall am Dienstag viele Befürchtungen.

Mehr Gasexplosion in Niederösterreich Quelle: DPA

Neckaralb Schlaglichter

12. Dezember 2017

Explosion in Gasverteilstation: Leitungen wieder in Betrieb

Baumgarten an der March (dpa) - Nach einer Explosion in einer Gasverteilstation in Österreich sollen die Gasleitungen nach Italien, Deutschland und Ungarn noch vor Mitternacht wieder in Betrieb gehen. Das teilte das Unternehmen Gas Connect am Abend mit. Eine Explosion in der international wichtigen Gasverteilstation nahe Baumgarten hatte einen Arbeiter getötet und weitere rund 20 Menschen verletzt. Der genaue Unfallhergang ist noch ungeklärt. Das Unglück brachte den russischen Gasexport nach Süd- und Südosteuropa empfindlich durcheinander.

Mehr

Neckaralb Sport

12. Dezember 2017

Dortmund darf mit Stöger wieder jubeln

Berlin (dpa) - Borussia Dortmund kann doch noch gewinnen und ist gleich im ersten Spiel unter Peter Stöger in die Erfolgsspur zurückgekehrt.

Mehr Dortmunder Jubel Quelle: DPA