Adam Rocks

Du bist der Musikchef

HIER ANMELDEN UND EINEN 100-€-GUTSCHEIN GEWINNEN

Jetzt läuft
{{ track }} von {{ artist }}
ONAIR
{{ show }}
mit {{ anchor }}

Cristiano Ronaldo ist erneut Vater geworden

Rekordverdächtig

Cristiano Ronaldo und Georgina Rodriguez
Geschrieben am 13. November 2017

Madrid (dpa) - Weltfußballer Cristiano Ronaldo (32) ist zum vierten Mal Vater geworden. «Alana Martina ist gerade geboren. Beiden, Geo und Alana, geht es sehr gut», twitterte der Portugiese am Sonntagabend. 

«Wir sind alle sehr glücklich!» Dazu postete er ein Foto aus dem Krankenhaus, das neben ihm Freundin Georgina Rodriguez (22) und seinen ältesten Sohn Cristiano Jr. zeigt. Für das Paar ist es das erste gemeinsame Kind. Neben seinem siebenjährigen Sohn hat der Superstar von Real Madrid noch die fünf Monate alten Zwillinge Eva und Mateo. Über die Mütter ist öffentlich nichts bekannt.

Tweet


Weitere Nachrichten

Neckaralb Panorama

23. April 2018

Lebenslang für U-Boot-Bauer Madsen gefordert

Kopenhagen (dpa) - Zwei Menschen stechen mit einem U-Boot in See, nur einer von ihnen kommt lebend zurück. So weit sind sich Verteidigung und Staatsanwaltschaft am vorletzten Tag des Mordprozesses gegen den dänischen Erfinder Peter Madsen einig.

Mehr U-Boot Quelle: DPA

Neckaralb Schlaglichter

23. April 2018

Korruption im Europarat

Straßburg (dpa) - Nach der Veröffentlichung eines vernichtenden Berichts über Korruption im Europarat zieht die Organisation erste Konsequenzen. Mitglieder der Parlamentarischen Versammlung, die sich unethisch verhalten oder nicht an der Aufklärung der Korruptionsvorwürfe mitgewirkt hätten, sollten ihr Mandat vorerst ruhen lassen, sagte der Präsident der Parlamentarischen Versammlung. Am Sonntag hatten externe Ermittler Ergebnisse präsentiert, nach denen mehrere Parlamentarier Aserbaidschan in einem positiven Licht dargestellt und im Gegenzug Geld erhalten haben sollen.

Mehr

Neckaralb Sport

23. April 2018

Dirk Nowitzki nach Knöchel-Operation: ««Es geht gut voran»

Dallas (dpa) - Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat sich nach seiner Knöcheloperation zufrieden mit dem Heilungsverlauf gezeigt. «Es ist jetzt über zwei Wochen her und ich bewege mich zuhause schon ganz gut ohne Spezialschuh», sagte Nowitzki in Dallas.

Mehr Rekonvaleszent Quelle: DPA