Adam Rocks

Du bist der Musikchef

HIER ANMELDEN UND EINEN 100-€-GUTSCHEIN GEWINNEN

Jetzt läuft
{{ track }} von {{ artist }}
ONAIR
{{ show }}
mit {{ anchor }}

Oscar-Preisträger Barry Jenkins dreht Entführungsthriller

Mit Chadwick Boseman

Berry Jenkins
Geschrieben am 13. Januar 2018

Los Angeles (dpa) - US-Regisseur und Oscar-Preisträger Barry Jenkins («Moonlight») will mit US-Schauspieler Chadwick Boseman («Get on Up», «Captain America: Civil War») einen Entführungsthriller drehen.

Boseman, der das Drehbuch für das geplante Drama «Expatriate» schrieb, soll eine der Hauptrollen übernehmen, wie die Branchenblätter «Hollywood Reporter» und «Deadline.com» am Freitag berichteten. Der internationale Thriller dreht sich um eine Flugzeugentführung in den 1970er Jahren. Marc Platt («La La Land») ist als Produzent an Bord.

Jenkins' Independent-Drama «Moonlight» hatte im vorigen Jahr drei Oscars gewonnen, darunter den Top-Preis als bester Film und für Jenkins' adaptiertes Drehbuch. Sein Folgeprojekt ist die Romanverfilmung «If Beale Street Could Talk» (dt. Titel «Beale Street Blues») über den Kampf einer jungen schwarzen Frau um ihren Geliebten, der unschuldig im Gefängnis sitzt.

Boseman drehte zuletzt unter der Regie von Ryan Coogler («Creed») den Actionfilm «Black Panther». Die Marvel-Comic-Verfilmung um den schwarzen Superhelden T'Challa, alias Black Panther, kommt Mitte Februar in die Kinos.

Hollywood Reporter

Deadline.com

Boseman auf Twitter


Weitere Nachrichten

Neckaralb Panorama

20. Mai 2018

Kongo bestätigt 17 Ebola-Fälle

Goma (dpa) - Der Kongo hat inzwischen 17 Fälle des gefährlichen Ebola-Virus bestätigt. Die drei neuesten Fälle seien in der Millionenstadt Mbandaka festgestellt worden, teilte das Gesundheitsministerium des Landes spät am Freitag mit.

Mehr Ebola im Kongo Quelle: DPA

Neckaralb Schlaglichter

20. Mai 2018

Regierungsverhandlungen in Italien in heißer Phase

Rom (dpa) - In der entscheidenden Phase der Regierungsverhandlungen in Italien mehren sich Warnungen in Richtung der europakritischen Parteien. Die Fünf-Sterne-Bewegung und die rechtspopulistische Lega nahmen inzwischen eine weitere Hürde und einigten sich auf einen Regierungschef, wie Lega-Chef Matteo Salvini vor Journalisten in Fiumicino sagte. Einen Namen nannte er nicht. Frankreich fordert von der geplanten Koalition, die europäischen Schuldenregeln einzuhalten. Auch aus Deutschland kamen mahnende Worte.

Mehr

Neckaralb Sport

20. Mai 2018

Tuchel will Neuanfang bei PSG - Keine Angst vor Stars

Paris (dpa) - Der neue Trainer von Paris Saint-Germain, Thomas Tuchel, will bei dem französischen Spitzenclub einen Neuanfang wagen.

Mehr