Adam Rocks

Du bist der Musikchef

HIER ANMELDEN UND EINEN 100-€-GUTSCHEIN GEWINNEN

Jetzt läuft
{{ track }} von {{ artist }}
ONAIR
{{ show }}
mit {{ anchor }}

Gloria von Thurn und Taxis sorgt sich um Ansehen der Männer

Kein «Standing» mehr

Gloria von Thurn und Taxis
Geschrieben am 14. April 2018

Augsburg (dpa) - Gloria Fürstin von Thurn und Taxis (58) sorgt sich um das Ansehen heterosexueller Männer. Diese hätten heute kein gesellschaftspolitisches «Standing» mehr, schrieb sie in einem Gastkommentar in der «Katholischen Sonntagszeitung».

Dagegen seien schwule Männer durch den Zeitgeist geadelt worden. «Sie gelten als hip, fortschrittlich und modern», beklagt sie. «Auf den normalen Mann sieht man herab, als sei er ein Relikt aus längst vergangener Zeit.»

Die 58-Jährige fordert Frauen auf, sich angesichts der #MeToo-Debatte schützend vor ihre Männer zu stellen. «Nicht, um den Macho wiederzubeleben, sondern um dem Mann die Würde zurückzugeben, die er verdient.» Ihrer Ansicht nach ist es die klassische Familie aus Vater, Mutter und Kind, die dem christlichen Menschenbild entspricht.


Weitere Nachrichten

Neckaralb Panorama

21. April 2018

Zwei Drachenboote in China gekentert: Tote und Vermisste

Guilin (dpa) - Mindestens elf Menschen sind bei einem Unglück mit zwei Drachenbooten in dem Touristenort Guilin in Südchina gestorben. Sechs werden noch vermisst.

Mehr Drachenbootunglück in China Quelle: DPA

Neckaralb Schlaglichter

22. April 2018

Schäuble fordert europäisches Asylrecht - «Das muss kommen»

Berlin (dpa) - Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hält die Einigung auf ein gemeinsames Asylrecht in Europa für unerlässlich. «Das muss kommen, denn das brauchen wir: einheitliche Verfahren, einheitliche Leistungen», sagte Schäuble der «Welt am Sonntag». Vorher mache auch eine Umverteilung per Quote keinen Sinn. Denn würden die nach Polen Verteilten sehr schnell nach Deutschland zurück wandern, so Schäuble. Bis dahin müsse man akzeptieren, dass Europa auch eine große Verschiedenheit bedeute.

Mehr

Neckaralb Sport

22. April 2018

München will schnelle Titel-Krönung - Berlins letzte Chance

Berlin/München (dpa) - Nur noch einen Sieg vom erneuten Meister-Coup entfernt hat der EHC Red Bull München keine Lust auf mehr Partien als nötig oder sogar noch einmal Spannung in der Finalserie.

Mehr Don Jackson Quelle: DPA