Adam Rocks

Du bist der Musikchef

HIER ANMELDEN UND EINEN 100-€-GUTSCHEIN GEWINNEN

Jetzt läuft
{{ track }} von {{ artist }}
ONAIR
{{ show }}
mit {{ anchor }}

FDP-Fraktionsvize für Neugliederung der Bundesländer

Kostenersparnis durch Reform

Fahnen
Geschrieben am 15. April 2018

Berlin (dpa) - Aus der FDP kommt ein Vorstoß über eine Neugliederung der Bundesländer. «Es wird hierzulande gerne mit dem Finger auf den Reformbedarf in anderen Ländern gezeigt», sagte der FDP-Fraktionsvize im Bundestag, Michael Theurer, der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

«Doch auch bei uns gibt es Einsparpotenziale: Mit einer freiwilligen Neugliederung der Länder könnte viel Geld gespart werden, das dann für andere Vorhaben ausgegeben werden könnte.»

Als Beispiel nannte Theurer höhere Ausgaben für die Bildung sowie die Verteidigung, um die Zielvorgaben der Nato erreichen zu können. Auch regte er steuerliche Entlastungen an.

In der Vergangenheit hatte es immer wieder Debatten über eine Neugliederung der Länder gegeben. 2014 hatte die damalige saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) eine Neuordnung Deutschlands mit nur noch sechs oder acht statt 16 Bundesländern ins Spiel gebracht. Dies war allerdings vor allem als Warnung gedacht, mit Blick auf Verhandlungen über einen neuen Länderfinanzausgleich. Kramp-Karrenbauer forderte damals eine Altschuldenregelung für ärmere Länder.

1996 war eine Fusion der Länder Berlin und Brandenburg in einer Volksabstimmung am Widerstand Brandenburgs gescheitert. Grundsätzlich ist eine Neugliederung laut Grundgesetz möglich, um zu gewährleisten, dass die Länder nach Größe und Leistungsfähigkeit ihre Aufgaben wirksam erfüllen können.


Weitere Nachrichten

Neckaralb Panorama

25. April 2018

Bombenanschlag auf BVB: Große Emotionen im Zeugenstand

Dortmund (dpa) - Vor gut einem Jahr detonierten drei Bomben direkt neben dem voll besetzten Mannschaftsbus von Borussia Dortmund. Fans und Verein waren erschüttert, auch für die Spieler änderte sich von einem Moment auf den anderen alles.

Mehr Prozess Quelle: DPA

Neckaralb Schlaglichter

25. April 2018

Macron beschwört im US-Kongress gemeinsame Werte mit den USA

Washington (dpa) - Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron hat in Washington tief in der Geschichte verwurzelte gemeinsame Werte Frankreichs und der USA beschworen. Beide Nationen hätten wegen ihrer Werte und ihres Geschmacks der Freiheit schwere Verluste erlitten. «Deswegen stehen wir etwa in Syrien zusammen, um zusammen gegen Terroristen zu kämpfen, die alles zerstören wollen, wofür wir stehen», sagte Macron in einer Rede vor beiden Kammern des US-Kongresses. Macron erinnerte auch an die von Amerikanern und Franzosen geteilte Geschichte zweier Weltkriege.

Mehr

Neckaralb Sport

25. April 2018

Witthöft als dritte Deutsche in Stuttgarter raus

Stuttgart (dpa) - Carina Witthöft ist als dritte deutsche Tennisspielerin beim WTA-Turnier in Stuttgart in der ersten Runde ausgeschieden.

Mehr Ausgeschieden Quelle: DPA