Adam Rocks

Du bist der Musikchef

HIER ANMELDEN UND EINEN 100-€-GUTSCHEIN GEWINNEN

Jetzt läuft
{{ track }} von {{ artist }}
ONAIR
{{ show }}
mit {{ anchor }}

Die Woche startet teilweise nass - aber die Sonne kommt

Wechselhaftes Wetter

Tretboot mit Regenschirm
Geschrieben am 15. April 2018

Offenbach (dpa) - Zum Wochenstart ist das Wetter in Deutschland durchwachsen. Nachdem die Nacht zum Montag vor allem im Südosten und Osten noch von Schauern und Gewittern geprägt wird, zeigt sich der Tag meist wechselhaft.

Im Südosten muss mit teils schauerartigem Regen und einzelnen starken Gewittern gerechnet werden. Auch für Nordwesten erwartet der Deutsche Wetterdienst in Offenbach (DWD) Schauer und gelegentliche Gewitter.

Die Höchsttemperaturen am Montag erreichen 17 bis 23 Grad. An den Küsten und im höheren Bergland liegen die Höchstwerte zwischen 12 und 18 Grad, an der Ostsee wird es kaum über 10 Grad warm. Für die Nacht zum Dienstag erwarten die Meteorologen im Süden und im Südosten weitere Schauer und anfangs auch einzelne Gewitter.

Tagsüber dominieren in weiten Teilen Deutschlands zunächst noch Wolken. Nach und nach lockert sich aber die Wetterlage auf. Vor allem am östlichen Alpenrand halten sich die Wolken noch längere Zeit, im Rest der Republik setzt sich zunehmend die Sonne durch. Höchsttemperaturen liegen zwischen 18 und 23 Grad.

In der Nacht zum Mittwoch ist es häufig gering bewölkt, nur im Süden teilweise wolkig. Am Alpenrand regnet es noch etwas. Der Tag selbst zeigt sich meist frühlingshaft. An den Küsten ist es heiter bis wolkig, ansonsten sonnig und trocken. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 19 und 25 Grad. In tieferen Lagen Westdeutschlands kann es sogar bis zu 27 Grad warm werden.

Deutscher Wetterwetterdienst


Weitere Nachrichten

Neckaralb Panorama

25. April 2018

Bombenanschlag auf BVB: Große Emotionen im Zeugenstand

Dortmund (dpa) - Vor gut einem Jahr detonierten drei Bomben direkt neben dem voll besetzten Mannschaftsbus von Borussia Dortmund. Fans und Verein waren erschüttert, auch für die Spieler änderte sich von einem Moment auf den anderen alles.

Mehr Prozess Quelle: DPA

Neckaralb Schlaglichter

25. April 2018

Macron beschwört im US-Kongress gemeinsame Werte mit den USA

Washington (dpa) - Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron hat in Washington tief in der Geschichte verwurzelte gemeinsame Werte Frankreichs und der USA beschworen. Beide Nationen hätten wegen ihrer Werte und ihres Geschmacks der Freiheit schwere Verluste erlitten. «Deswegen stehen wir etwa in Syrien zusammen, um zusammen gegen Terroristen zu kämpfen, die alles zerstören wollen, wofür wir stehen», sagte Macron in einer Rede vor beiden Kammern des US-Kongresses. Macron erinnerte auch an die von Amerikanern und Franzosen geteilte Geschichte zweier Weltkriege.

Mehr

Neckaralb Sport

25. April 2018

Witthöft als dritte Deutsche in Stuttgarter raus

Stuttgart (dpa) - Carina Witthöft ist als dritte deutsche Tennisspielerin beim WTA-Turnier in Stuttgart in der ersten Runde ausgeschieden.

Mehr Ausgeschieden Quelle: DPA